Cookie-Einstellungen
Fussball

Red Bull Salzburg verpflichtet Mamady Diambou, Nene Dorgeles und Daouda Guindo

Von SPOX Österreich
Jesse Marsch von Red Bull Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg hat drei Talente aus Mali verpflichtet, die vorerst als Kooperationsspieler beim FC Liefering zum Einsatz kommen werden. Das vermeldete der Klub am Montag in einer Aussendung.

Der 18-jährige Mamady Diambou wechselt vom malischen Klub Guidars FC zu den Roten Bullen und unterschreibt einen Vertrag bis 31. Mai 2025.

Nene Dorgeles ist ebenfalls 18 Jahre alt, kommt vom selben Klub wie Diambou nach Salzburg und unterschreibt einen Vertrag bis 31. Mai 2025.

Innenverteidiger Daouda Guindo (18) war und bleibt Mannschaftskollege der beiden Erstgenannten und unterschreibt bis 31. Mai 2025 bei den Roten Bullen.

Zuvor verpflichteten die Bullen Brenden Aaronson für rund fünf Millionen Euro von Philadelphia. Maurits Kjaergaard (17) und Benjamin Sesko (17) wurden von Liefering hochgezogen. Dominik Szoboszlai verabschiedete sich Richtung Leipzig.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung