Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Red Bull Salzburg bastelt an Transfer von Leonidas Stergiou

Von SPOX Österreich

Red Bull Salzburg dürfte auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden sein. Wie NAU.ch berichtet, soll Leonidas Sterigou vom FC St. Gallen andocken.

Unter Ex-Salzburg-Trainer Peter Zeidler entwickelte sich der 18-Jährige zum unangefochtenen Stammspieler und verpasste in der laufenden Saison bisher keine Spielminute und hat mit jungen Jahren bereits 55 Profispiele auf dem Buckel.

Neben Red Bull Salzburg soll aber auch Marco Roses Borussia Mönchengladbach die Fühler nach dem Schweizer Nachwuchsteamspieler ausgestreckt haben. Ganz offenbar scheinen Scouts Sterigous Qualitäten wie gemacht für Red-Bull-Fußball einschätzen.

Es wäre nicht das erste Abwehrjuwel des FC St. Gallen, das zu den Bullen übersiedelt. Im Sommer 2018 wechselte Jasper van der Werff aus der Ostschweiz nach Österreich. Der mittlerweile 21-Jährige ist aktuell an den FC Basel verliehen und spielt dort auch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung