-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

SV Ried hat neuen Geschäftsführer Rainer Wöllinger

Von APA
Ried-Geschäftsführer Wöllinger

Rainer Wöllinger folgt Roland Daxl als Geschäftsführer des Profibetriebs der SV Ried nach. Wie der Aufsteiger in die Bundesliga am Dienstag bekannt gab, übernimmt der 47-jährige Wöllinger den Posten mit 1. November.

Daxl, der Anfang August seinen Rückzug als Geschäftsführer angekündigt hatte, wird weiterhin im Vorstand der Innviertler bleiben. Wöllinger arbeitete zuletzt zwölf Jahre für die Raiffeisenbank Region Ried und war davor bereits im Innviertel beruflich tätig.

Der Oberösterreicher erklärte zu seiner neuen Aufgabe: "Regional handeln und überregional denken - das wird eine spannende Aufgabe. Erfolg ist nur möglich, wenn es einem gut geht. Dabei ist für mich - neben einer soliden finanziellen Basis - eine gute Stimmung im Verein und im Umfeld einer der wichtigsten Faktoren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung