-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Franco Foda nach Norwegen-Sieg: „Die Mannschaft hat mich eines Besseren belehrt“

Von SPOX Österreich
Franco Foda hat nach dem Auftakt-Sieg gegen Norwegen gut lachen

Mit einem 2:1-Sieg über Norwegen startete Österreichs Herren-Nationalteam erfolgreich in die Nations League. Teamchef Franco Foda überraschte dabei vor allem die Einstellung seiner Truppe.

Ohne die Führungsspieler Marko Arnautovic, David Alaba sowie Konrad Laimer und Valentino Lazaro musste man ins erste Auftaktmatch starten. Doch auch ohne die vier Leistungsträger zeigte die Mannschaft viel Biss, presste früh und dominierte das Spiel mit dem Ball. Unter Rücksicht auf die hohe Belastung, war die Leistung keine Selbstverständlichkeit für den Chefcoach.

Nach der Partie gab Foda zu: "Mich hat überrascht, welches Tempo die Mannschaft zu Beginn gegangen ist. Ich hatte schon die Angst, dass sie überpowert, am Ende nicht mehr kann. Aber die Mannschaft hat mich eines Besseren belehrt, auch diese von mir geforderte Begeisterung und Mentalität gezeigt."

Am kommenden Montag steht mit Rumänien bereits der nächste Gegner vor der Tür. Bis dorthin gilt: "Sich wieder gut zu erholen, zu regenerieren und zu konzentrieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung