-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

WAC erhöht Druck auf Shon Weissman: "Entweder die Sache geht über die Bühne…"

Von SPOX Österreich
Shon Weissman.

Noch immer nicht ist Shon Weissman ins Training des Wolfsberger AC eingestiegen. Nun erhöht die Klubführung den Druck. Für Ersatz wäre bei einem etwaigen Verkauf Weissmans schon gesorgt.

Am 28. August startet für den WAC gegen den Ostligisten Neusiedl im ÖFB-Cup die neue Saison. Ob Topscorer Weissman dabei ist, ist aktuell unklar. "Entweder die Sache geht in den nächsten Tagen über die Bühne - oder Shon ist spätestens Montag wieder beim Training!", erhöht Präsident Dietmar Riegler in der Krone langsam den Druck.

Der Hauptinteressent für den Israeli würde demnach nicht aus seiner Wunschliga Deutschland kommen. "Mehr geht immer, aber wir wären in jedem Fall sehr zufrieden", sagt Riegler. Aktuell werden Details verhandelt, wie etwa eine Beteiligung bei einem etwaigen Weiterverkauf.

Geht Weissman schließlich, kommt im Sturm-Zentrum Ersatz. Laut dem Bericht soll der Einser-Kandidat ein Kroate sein, der mit seinem Noch-Klub am Mittwoch Champions League-Quali spielte und als Torschütze in Erscheinung trat.

Ins Profil würde der 22-jährige Dario Vizinger passen, der gestern gegen Dundalk traf. Der Kroate kickt bei NK Celje in Slowenien und kann auf satte 23 Tore und zwölf Vorlagen in 35 Liga-Spielen zurückblicken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung