-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Überraschungs-Transfer: TSG Hoffenheim holt Austria Wiens Alexandar Borkovic

Von SPOX Österreich
Alexandar Borkovic

Die Wiener Austria verliert einen Innenverteidiger. Alexander Borkovic heuert bei Bundesliga-Klub TSG Hoffenheim an. Weil Borkovic' Vertrag in Favoriten noch bis 2022 gelaufen wäre, kassiert die Austria eine Ablösesumme. Über die Höhe wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 21-jährige Wiener kickte schon seit 2007 im Nachwuchs der Austria und absolvierte für den Verein insgesamt 43 Profi-Partien. Zuletzt war Borkovic auch für die U21-Nationalmannschaft Österreichs im Einsatz.

In Hoffenheim trifft Borkovic auf die Österreicher Stefan Posch, Christoph Baumgartner und Florian Grillitsch.

"Aleks ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, dass er gerne nach Deutschland wechseln möchte. Diese Chance wollen wir ihm natürlich nicht nehmen, er hat dort eine wunderbare sportliche Aufgabe vor sich. Zugleich ist es ein sehr schönes Signal für uns, dass man es mit Ehrgeiz und Einsatz von uns in eine europäische Topliga schaffen kann. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in seiner weiteren Karriere", sagt Peter Stöger zur Entscheidung.

Neben Borkovic verabschiedete die Austria im Sommer bisher Ivan Lucic (vereinslos), James Jeggo (Aris Saloniki), Caner Cavlan (FC Emmen), Florian Klein (vereinslos), Dominik Prokop (vereinslos), Andreas Poulsen und Erik Palmer-Brown (beide Leihen endeten). Mit Markus Suttner und Ammar Helac dockten zwei Neuzugänge an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung