-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Rechtsverteidiger-Rochade bei Sturm Graz: Emanuel Sakic geht, Sandro Ingolitsch dürfte kommen

Von SPOX Österreich
Emanuel Sakic.

Der SK Sturm Graz dürfte die Rechtsverteidiger-Position für die kommende Saison neu besetzen. Wie die Kleine Zeitung berichtet, steht Emanuel Sakic vor einem Wechsel zu Aris Saloniki. Ersatz steht ante portas.

Sakic steht in Graz noch bis Sommer 2021 unter Vertrag, wird nun aber wohl nach Griechenland zurückkehren, wo er schon zuvor kickte. Für Sakic soll Sturm sogar eine Ablösesumme kassieren.

Für Sakic soll laut Kleine Zeitung wohl Sandro Ingolitsch andocken. Der Vertrag von Ingolitsch in St. Pölten lief bereits aus, der Außenverteidiger kann frei mit Klubs verhandeln.

Der 23-Jährige zeigte bei der U21-EM im Vorjahr starke Leistungen und spielte sich in Folge beim SKN St. Pölten fest. In der Saison 2019/2020 absolvierte der laufstarke Außenverteidiger 27 Partien und sammelte dabei drei Scorerpunkte.

Sakic dockte im Sommer 2019 ablösefrei von Atromitos Athen bei Sturm an und absolvierte für die Grazer insgesamt 34 Partien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung