-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Neo-Geschäftsführer Sport Franz Wohlfahrt träumt vom Europacup mit FC Admira: "Das ist meine Vision"

Von SPOX Österreich
Franz Wohlfahrt

FC Admira Mödling sorgte zuletzt mit der Entlassung von Sportdirektor Ernst Baumeister für Aufsehen. Dessen Nachfolger, Franz Wohlfahrt, will in der Südstadt hoch hinaus.

Bereits zu Austria-Zeiten (2015 bis 2018) wollte Wohlfahrt mit Felix Magath zusammenarbeiten, nun klappt es bei der Admira. Dort will der neue Sportchef auf eine gesunde Mischung zwischen Jung und Alt setzen: "Es gibt den Bereich Profifußball, aber auch den Bereich Nachwuchs. Die Admira ist bekannt für ihre tolle Akademie, da wollen wir einige Junge raufholen, wichtig ist, dass der Mix aus Routine und Jugend passt. Was rauskommen kann, hat man bei Wolfsberg oder Hartberg gesehen", so der ehemalige ÖFB-Goalie in der Krone.

Dass die zwei Vereine sich mit wenig Mitteln für die internationalen Plätze qualifizierten, imponiert dem 56-Jährigen. Ähnliches will Wohlfahrt auch mit den Südstädtern schaffen: "Die Admira spielte schon einmal erfolgreich Europacup, ist lange her, aber da hatte man auch viele Zuschauer. Wieder Europacup in der Südstadt, das ist meine Vision!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung