-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Legionär Patrick Möschl im Training bei SV Ried

Von SPOX Österreich
Möschl bei der SV Ried

Die Vorbereitung auf die Rückkehr in die Bundesliga bei der SV Ried steht bevor, nur mehr die Corona-Tests sind vorab noch ausständig. Danach geht es in die erste Trainingswoche, samt prominentem Gast.

Laut Informationen der OÖN ist Ex-Rieder Patrick Möschl mit von der Partie, allerdings vorerst nur als Trainingsgast. Der bis Juli beim 1. FC Magdeburg unter Vertrag stehende Legionär ist derzeit vereinslos und hält sich bei seinem Jugendklub fit.

Inwiefern der Offensivspieler eine Option bei Gerald Baumgartners Mannen ist, wollen diese nicht verraten. Als Verstärkung für die erste Bundesliga-Saison seit 2017 würde er definitiv taugen, auch wenn er seit seinem Wechsel von Ried ins Ausland selten als Stammspieler fungierte.

SV Ried: Samuel Sahin-Radlinger ist vom Tisch

Doch für die Wikinger war er in der Bundesliga stets ein wichtiger Faktor, eine Rückkehr wäre also nicht ausgeschlossen. Zwei andere Spieler sind da aber bereits reifer, denn ebenfalls stehen laut OÖN Marcel Canadi (SKU Amstetten) und Murat Satin (Wacker Innsbruck) kurz vor einer Unterschrift. Zwei weitere, nicht genannte Spieler könnten folgen. Torhüter Filip Dmitrovic wird ziemlich sicher gehalten werden, daher ist Barnsley-Legionär Samuel Sahin-Radlinger keine Option mehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung