-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Liverpool bleibt trotz neuer Quarantäne-Regelung in Salzburg

Von APA
Jürgen Klopp kürte sich mit dem FC Liverpool zum Premier-League-Meister 2019/20.

Der englische Meister Liverpool wird trotz geänderter Quarantäne-Regelung weiterhin in Leogang trainieren. Großbritannien verhängte zwar eine 14-tägige verpflichtende Isolierung für alle Personen, die ab (dem heutigen) Samstag aus Österreich einreisen. Die "Reds" sind davon laut BBC aber nicht betroffen, weil sie über den englischen Fußball-Verband (FA) eine Ausnahmeregelung erhielten.

Damit gehen auch die Testspiele am Samstag gegen Stuttgart und am Dienstag gegen Red Bull Salzburg wie geplant über die Bühne. "Wir befinden uns in unserer eigenen Blase. Wir bringen weder uns noch irgendjemanden sonst in Gefahr und konzentrieren uns ausschließlich auf Fußball", wurde Trainer Jürgen Klopp auf der Liverpool-Website zitiert.

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison für den Champions-League-Sieger von 2019 ist der Community Shield am 29. August im Londoner Wembley-Stadion gegen FA-Cup-Sieger Arsenal. In die Premier League startet der Titelverteidiger am 12. September mit dem Spiel gegen Aufsteiger Leeds United.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung