-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Wacker Innsbruck holt drei Betreuer von WSG Tirol

Von SPOX Österreich
Johannes Grünbichler

Der fix geglaubte Absteiger WSG Tirol darf nach dem Insolvenz-Verfahren des SV Mattersburg wieder für die oberste Spielklasse planen und bleibt damit auch weiterhin sportlich die Nummer eins im Tiroler Lande.

Dahinter lauert Traditionsklub Wacker Innsbruck, der mit Neo-Coach Daniel Bierofka ebenso eine Rückkehr in die Bundesliga anvisiert. Auf der Suche nach dem passenden Fitnesspersonal bedienten sich die Innsbrucker laut Kurier nun ausgerechnet bei der WSG. So wechseln mit Johannes Grünbichler (Athletikcoach), Lukas Jagersberger (Trainingstherapeut) und Lukas Stolz (Physiotherapeut) gleich drei Betreuer in die Landeshauptstadt.

Schweizer Philipp Heinzer (Assistenzcoach) und Szabolcs Safar (Tormanntrainer) komplettieren den Trainerstab des FC Wacker.

Am kommenden Montag beginnen die Vorbereitungen auf die bevorstehende Spielzeit. Testspiele sind unter anderem gegen Unterhaching und Union Berlin geplant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung