-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Andreas Herzog über Austria-Wien-Gerüchte: "Hatte mit Stöger ein gutes Gespräch"

Von SPOX Österreich
Andreas Herzog.

Wochenlang rankten sich Gerüchte, dass sich Andreas Herzog im Kandidatenkreis für den damals vakanten Cheftrainerposten bei der Austria befindet. Das bestätigt die Rapid-Legende nun.

Mit dem SK Rapid holte Andreas Herzog zwei Meistertitel, den ÖFB-Cup und steht im Team des Jahrhunderts der Hütteldorfer. Dennoch hätte der Wiener vor wenigen Wochen beim Stadtrivalen aus Favoriten landen können.

"Ja, ich habe mit Peter Stöger auch ein gutes Gespräch gehabt, hätte gerne mit ihm gearbeitet. Unsere Idee vom Fußball deckt sich", bestätigt Herzog bei Heute die Gerüchte um ein mögliches Engagement bei der Austria.

Schließlich entschied sich Stöger dazu, selbst auf der Bank Platz zunehmen. "Es ist aber die richtige Entscheidung, dass er es jetzt selbst macht."

Leicht wird es aber auch für Stöger nicht, der mit den Veilchen zwei Meistertitel holte (2006, 2013). Die 2:11-Niederlage gegen Borussia Dortmund war ein kleines Warnsignal. "Ist ein Wahnsinn, darf man aber auch nicht überbewerten. Doch klar ist: Der Start wird schwierig", sagt Herzog.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung