Fussball

Wildes Gerücht: Ralf Rangnick will Markus Schopp zum AC Milan holen

Von SPOX Österreich

Markus Schopps Vertrag beim TSV Hartberg läuft mit Saisonende aus. Wie es mit dem 46-Jährigen weitergeht, ist noch unklar - es ranken sich aber wilde Gerüchte um den Grazer. Der AC Milan soll Interesse haben, Schopp ins Boot zu holen.

Das berichtet die Kleine Zeitung am Donnerstag. Demnach soll Noch-RB-Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick bereits seinen Wechsel nach Mailand planen.

Für sein Trainerteam hat Rangnick demnach auch den Namen Schopp notiert - "möglicherweise sogar als Co-Trainer", so die Kleine Zeitung.

Italien-Erfahrung kann Schopp immerhin vorweisen - zwischen 2001 und 2005 kickte der 56-fache österreichische Nationalspieler für Brescia und absolvierte 80 Serie-A-Partien.

Den TSV Hartberg führte Schopp überraschend in die Meisterrunde, Platz fünf und ein damit verbundener Startplatz in der Europa-League-Qualifikation ist bereits eingetütet. Vor dem SK Sturm, der sich selbst auf Trainersuche befindet.

Rangnick saß übrigens bei Red Bull Salzburgs 5:2-Heimsieg gegen Sturm Graz vor Ort auf der Tribüne. Gut möglich, dass er sich Dominik Szoboszlai näher beobachtete, der intensiv mit einem Transfer in die Modehauptstadt in Verbindung gebracht wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung