Fussball

SK Rapid Wien: Stephan Auer verlässt Hütteldorfer - Fragezeichen hinter Ljubicic, Schwab

Von SPOX Österreich
Stephan Auer.

Der SK Rapid Wien steht vor entscheidenden Tagen in der Kaderplanung. Stephan Auer wird die Grün-Weißen in jedem Fall verlassen, folgt Kapitän Stefan Schwab oder Dejan Ljubicic?

Auer kam in der abgelaufenen Saison insgesamt 17 Mal zum Einsatz, der 29-Jährige lief bevorzugt auf der Position des rechten Verteidigers, aber auch auf der Gegenseite auf. Nach fünf Jahren begibt sich der Ex-Admiraner auf Vereinssuche.

Laut einem Bericht der Krone konnten sich Schwab und Rapid weiterhin nicht einigen. "Rapid kann ihm keinen akzeptablen Vertrag anbieten", berichtet das Blatt. Es soll ein Angebot von U.S. Lecce geben. "Es wird schon sehr schwer, ihn zu halten", zeigte sich Sportdirektor Zoran Barisic wenig optimistisch. Auf der Position des Torhüters möchte man sich sowohl bei Tobias Knoflach als auch bei Paul Gartler um eine Vertragsverlängerung bemühen.

Deni Alar zum SKN? Ljubicic & Fountas begehrt

Außerdem versucht Barisic, Deni Alar von der Gehaltsliste zu bekommen. Dem Stürmer soll ein Angebot vom SKN St. Pölten vorliegen, Rapid möchte allerdings etwas Kleingeld für den 30-Jährigen bekommen.

Um Top-Scorer Taxiarchis Fountas gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte, der VfB Stuttgart soll etwa interessiert sein. Auch Dejan Ljubicic dürfte in Deutschland aufgefallen sein: Eintracht Frankfurt soll ein Auge auf den Defensivspieler geworfen haben. Barisic möchte beide zunächst halten - zumindest bis zum Entscheidungsspiel in der 2. Runde der Champions-League-Qualifikation am 25./26. August.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung