Fussball

Gerücht: FK Austria Wiens Christian Ilzer Trainer-Kandidat bei SK Sturm Graz

Von SPOX Österreich
Christian Ilzer sieht während dem Heimtraining Unterschiede in der Ausführung und Qualität.

Der Umbruch bei Sturm Graz läuft auf Hochtouren. Diverse Abgänge stehen bereits fest, auch am neuen Trainer wird mit Hochdruck gearbeitet. Mehrere Namen sollen im Gespräch sein, die aber bislang nicht allesamt näher genannt wurden. Neben Markus Schopp und Heimo Pfeifenberger wirft die Kronen Zeitung einen weiteren Namen in die Runde: Austria-Coach Christian Ilzer. Eine Klausel im Vertrag soll es möglich machen.

Kiril Despodov, Thomas Schrammel, Juan Dominguez und Isaac Donkor sind bereits Geschichte in Graz. Anastasios Avlonitis ist in der Schwebe, der neue Trainer soll über seine Zukunft entscheiden, sollte der Grieche es bis dorthin nicht schon selbst in die Hand genommen haben. Ein Interesse an Sandro Ingolitsch bestätigte Sportchef Andreas Schicker indes, auch wenn dessen Verpflichtung an die Zukunft von Emanuel Sakic gebunden ist.

Jener Trainer ist aber bislang noch völlig offen. Bei der derzeitigen Perspektiv-Klausur wird darüber diskutiert und anscheinend ist auch Christian Ilzer ein Thema. Dieser befindet sich mitten in einer turbulenten Saison bei der Wiener Austria, könnte diese aber mit einem Einzug ins internationale Geschäft beenden - dafür müssen aber Altach und Hartberg überwunden werden.

Christian Ilzer: Klausel im Vertrag bei FK Austria?

Sollte dies gelingen, wäre der 42-Jährige bei den Blackies keine Option mehr. Denn das Interesse ist an eine Klausel gebunden, nach der Ilzer den Verein bei einem Nichterreichen des Europacups verlassen könnte - so berichtet es die Kronen Zeitung. Realistischer erscheint eine Bestellung von Salzburg-Co Rene Aufhauser, der ebenfalls in Betracht gezogen wird.

Die Entscheidung wird aber noch Zeit in Anspruch nehmen, denn überhastet soll nichts werden. Zudem entscheidet sich womöglich erst am 15. Juli, ob die Austria international vertreten sein wird oder nicht - sollte das Interesse an Ilzer konkret sein. "Diese Entscheidung muss sitzen, daher ist's besser, wenn sie den einen oder anderen Tag länger dauert", meinte Schicker.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung