Fussball

Fix: Sinan Bakis wechselt von Admira Mödling zu Heracles Almelo

Von SPOX Österreich
Sinan Bakis

Sinan Bakis verlässt Admira Mödling und schließt sich Heracles Almelo an. Der niederländische Verein verkündete den Transfer nun offiziell.

Zuletzt hatte Sportdirektor Ernst Baumeister Almelos Offerte noch als "lächerlich" bezeichnet, anscheinend konnte man sich nun doch einigen: Sinan Bakis wechselt in die Eredivisie. "Heracles Almelo ist ein guter Verein für mich", so Bakis auf der Vereins-Website. "Ich denke und hoffe, hier den nächsten Schritt zu machen. Ich freue mich darauf, in diesem Stadion zu spielen, Tore zu schießen und Siege zu feiern", so Bakis auf der Vereins-Website.

Auch der technische Direktor Tim Gilissen hofft auf einen Schub in der Mannschaft: "Sinan ist ein Spieler, der gut zum Profil passt, das wir suchen. Natürlich schaut man auf Tore und Alter, aber auch auf die Spielweise. Sinan ist ein Teamspieler, der hart arbeitet und auf viele Arten Tore machen kann. Mit seiner großen Erfahrung und seinen speziellen Qualitäten kann er unserem Team viel weiterhelfen."

Damit verliert Admira Wacker Mödling den Topstürmer der vergangenen Saison. Bakis wechselte 2018 von Bursaspor zu Admira Wacker. Bei den Südstädtern gelangen dem Mittelstürmer in 55 Partien 17 Treffer und ein Assist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung