Fussball

Bericht: Auch Atletico Madrid soll sich für Dominik Szoboszlai interessieren

Von SPOX Österreich
Dominik Szoboszlai im Trikot von Red Bull Salzburg

Eigentlich schien Dominik Szoboszlais Wechsel zum AC Milan nur mehr Formsache zu sein, doch dann platzte das Engagement von Ralf Rangnick in Mailand. Über mangelndes Interesse muss sich der Ungar aber nicht beschweren.

Wie Calciomercato berichtet, zeigt der SSC Neapel Interesse an dem Red-Bull-Salzburg-Regisseur. Auch Milan soll den 19-Jährigen noch immer auf dem Wunschzettel haben. Doch das italienische Medium listet auch Klubs aus anderen Ligen auf: Paris Saint-Germain, Atletico Madrid und Chelsea.

Wer auch immer den Zuschlag erhält, darf sich über ein relatives Schnäppchen freuen. Szoboszlai ist für 25 Millionen Euro zu haben und verlangt auch keinen Monstervertrag.

Berater Matthias Esterhazy versuchte zuletzt den Prozess zu bremsen. "Obwohl es im Interesse aller Parteien liegt, bald über seine Zukunft zu entscheiden, wollen wir nichts übereilen, sondern die beste Entscheidung treffen. Es geht darum, den besten Ort für seine Karriere zu finden", so Esterhazy zur ungarischen Zeitung Nemzetisport.

Szoboszlai beeindruckte nach dem Restart mit einer Leistungsexplosion und sammelte in zehn Ligaspielen 17 Scorerpunkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung