Fussball

Amstetten siegt in Linz nach spätem Peham-Doppelpack

Von APA
© GEPA

David Peham hat den SKU Amstetten in der 2. Fußball-Liga dank eines Doppelpacks in der Schlussphase zu einem 2:1-Sieg bei Blau Weiß Linz geschossen.

Der Angreifer traf am Dienstag zunächst in der 87. Minute zum Ausgleich und avancierte mit seinem 18. Saisontor tief in der Nachspielzeit (94.) zum Matchwinner der Niederösterreicher. Aleksandar Kostic (42.) hatte Blau Weiß voran gebracht.

Die nach der 28. Runde sechstplatzierten Amstettner blieben damit zum fünften Mal in Folge ungeschlagen, wobei ihnen der dritte Sieg in diese Phase gelang. Der Elfte Blau Weiß schwächte sich nach der Pause durch den Ausschluss von Kapitän Bernhard Janeczek, der nach zwei binnen zehn Minuten begangener Fouls mit Gelb-Rot (59.) vom Rasen musste.

Der zuvor eher unauffällige Peham schloss dann von der Strafraumgrenze zum Ausgleich ab, ehe er nach schlechtem Abwehrverhalten der Hausherren noch die Chance auf sein zweites Tor serviert bekam.

Amstetten ist nun am Freitag zu Hause gegen Spitzenreiter Austria Klagenfurt im Einsatz. Blau Weiß gastiert bei Lafnitz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung