Fussball

SV Mattersburg: Option für Andreas Kuen gezogen, Andreas Gruber ist "schwer zu halten"

Von SPOX Österreich
Das Offensivduo Gruber und Kuen

Andreas Kuen und Andreas Gruber sind die Lebensversicherungen des SV Mattersburg. Doch wie geht es mit den beiden Offensivspielern weiter? Trainer Franz Ponweiser gewährt Einblick.

Ex-Sturm-Kicker Gruber kann auf 12 Saison-Tore nach 18 Bundesliga-Partien verweisen, Kuen glänzt regelmäßig als Vorlagengeber - zehn Tore bereitete er in 26 Ligaspielen vor, traf zudem noch vier Mal.

Kein Wunder, dass das Offensivduo begehrt ist. Fix ist schon mal: Kuens Vertrag läuft eine weitere Saison, jener von Gruber endet, wenn die Saison vorbei ist. Klubs aus Deutschland haben Gruber bereits ins Auge gefasst.

"Jetzt konzentriere ich mich auf die ausstehenden vier Partien, danach werde ich mich mit meiner Familie beraten und schauen, welche Angebote auf dem Tisch liegen. Aber vielleicht bleibe ich ja auch hier", meinte Gruber gegenüber der Krone.

"Bei Andreas Kuen haben wir die Option gezogen, mit Andreas Gruber sind wir in Verhandlung, es wird nicht einfach ihn zu halten. Ich glaube, er weiß was er an Mattersburg hat. Wenn wir in der Liga bleiben, haben wir glaube ich gute Karten ", sagt Trainer SVM-Coach Franz Ponweiser bei Sky.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung