Fussball

Marko Stankovic beendet Profi-Karriere und wechselt zu Lebring

Von SPOX Österreich
Marko Stankovic soll Ried zurück in die Bundesliga führen

Der langjährige österreichische Bundesliga-Kicker Marko Stankovic hat seine aktive Profilaufbahn beendet. Künftig wird Stankovic seine Fußballschuhe für Landesligist Lebring schnüren.

Wie die Kronen Zeitung berichtet, schlug Stankovic ein Angebot aus der österreichischen Bundesliga aus - der 34-Jährige will demnach nach seinem Indien-Abenteuer mehr Zeit mit seinem Sohn verbringen und "künftig bei Landesligist Lebring seine Erfahrung einbringen".

Stankovic absolvierte ein Länderspiel für die österreichische Nationalmannschaft (November 2008/2:4 gegen die Türkei) und kickte in Österreich für den DSV Leoben, Sturm Graz, Austria Wien und die SV Ried. Zwischen 2009 und 2010 agierte Stankovic für Triestina in Italien und zuletzt bei Hyderabad in Indien.

Ein Verbleib in Indien war für Stankovic vom Tisch, wie er der Krone erklärte: "Ein Wechsel ins Ausland ist für mich keine Option mehr. Auch eine Rückkehr nach Indien ist daher kein Thema. Da hat mir Corona die Entscheidung abgenommen. Das Gesundheitssystem in Indien ist nicht so gut. Ich bin Familienvater, will da auch kein Risiko eingehen."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung