Fussball

Bericht: Georg Zellhofer soll SKN-St. Pölten-Sportdirektor werden

Von SPOX Österreich
Georg Zellhofer mit seinem alten Kollegen Jürgen Werner

Trotz Corona-Bedingter finanzieller Schwierigkeiten will der SKN St. Pölten einen neuen Sportdirektor engagieren. Nun geistert der Name Georg Zellhofer durch Niederösterreich.

Seit dem Abgang von Sturm-Graz-Legende Markus Schupp im Februar 2018 ist der Sportdirektor-Posten beim SKN St. Pölten vakant.

Ein Vakuum, das nun gefüllt werden soll. Laut einem Bericht der Kronen Zeitung werden intensive Gespräche mit Georg Zellhofer geführt. Der 59-Jährige verabschiedete sich im letzten Herbst aus Altach.

Zuvor coachte Zellhofer den FC Pasching, Rapid und Austria Wien sowie den LASK. Seit Jänner 2013 agiert Zellhofer jedoch als Sportdirektor. In Zukunft auch beim SKN St. Pölten?

"Ich kann und will dazu nichts sagen. Fakt ist, dass Krisen die große Chance für Veränderungen darstellen", sagt St. Pölten-Manager Andreas Blumauer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung