Fussball

TV statt Stadion: Abonnenten von SK Rapid Wien erhalten Sky-X-Abo

Von APA
Fans von SK Rapid Wien können ab sofort die Geisterspiele vom Fernseher aus verfolgen.

Abonnenten des SK Rapid Wien können die Bundesliga-Geisterspiele ihres Clubs auf Sky mitverfolgen. Wie die Hütteldorfer am Freitag vermeldeten, erhalten alle Jahreskarten-Besitzer ein Sky-X-Abo bis Saisonende.

Ermöglicht worden sei dies "durch ein Entgegenkommen von Sky und die Unterstützung unseres langjährigen Präsidenten Michael Krammer mit Rapid Mobil powered by ventocom".

Außerdem berichteten die Grün-Weißen von einem Arbeitsbesuch ihres Präsidenten Martin Bruckner, Sport-Geschäftsührers Zoran Barisic und Wirtschaft-Geschäftsführer Christoph Peschek am Donnerstag bei Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler.

Es sei ein "sehr konstruktives und partnerschaftliches Gespräch" gewesen, "bei dem wir die Besonderheiten der Auswirkungen der Corona-Krise auf den Profifußball generell und den SK Rapid im Speziellen darstellen konnten. Mein Eindruck ist, dass Herr Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler helfen will und an Lösungen zur Bewältigung dieser enormen Krise interessiert ist", wurde Peschek zitiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung