Fussball

SK Sturm Graz: Jörg Siebenhandl unterschreibt bis Sommer 2023

Von SPOX Österreich/APA
Jörg Siebenhandl.

Goalie Jörg Siebenhandl hat beim SK Sturm Graz einen neuen Dreijahresvertrag unterschrieben. Das gab der Club am Samstag bekannt. "Jörg ist ein Torhüter, der mit seinen Aktionen Spiele entscheiden kann", lobte ihn Sturms Sportchef Andreas Schicker.

Und weiter: "Sowohl sportlich als auch menschlich ist er ein hervorragender Typ mit Vorbildcharakter. Das ist die Basis für ein gutes Kollektiv. Außerdem kann er seine Erfahrung unserem Torhüter-Nachwuchs weitergeben."

Der 30-Jährige, der auch im erweiterten ÖFB-Teamkader steht, war im Sommer 2017 aus Würzburg zu den "Blackys" gekommen und absolvierte für Sturm seither als klare Nummer eins 109 Pflichtspiele, in denen er 30-mal ohne Gegentreffer blieb.

Jörg Siebenhandl: "Kann es kaum erwarten"

"Ich freue mich, dass der Verein trotz der schweren Zeit großes Bemühen gezeigt hat, mich langfristig zu binden und bin stolz auch in den nächsten Jahren das Trikot von Sturm Graz tragen zu dürfen", sagte Siebenhandl zur Vertragsverlängerung. "Ich kann es kaum erwarten, bald auch in einem Heimspiel wieder vor unseren fantastischen Fans einzulaufen und gemeinsam Siege zu feiern."

Zuletzt soll mit dem Karlsruher SC ein Verein aus der zweiten deutschen Bundesliga Interesse an einer Verpflichtung Siebenhandls gehabt haben.

Zur Verlängerung des Torhüters hat laut Clubangaben auch Raiffeisen Steiermark "maßgeblich beigetragen". Daher soll das traditionelle Giebelkreuz ab der kommenden Saison die Hose und den Trikotärmel der Sturm-Goalies zieren.

Jörg Siebenhandl beim SK Sturm: Leistungsdaten

SaisonSpieleGegentoreSpiele ohne Gegentor
2019/2028366
2018/19385011
2017/18435313
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung