Fussball

Sarah Zadrazil verlässt Turbine Potsdam

Von SPOX Österreich
Sarah Zadrazil.
© GEPA

Österreichs Nationalspielerin Sarah Zadrazil verlässt Turbine Potsdam. Wie der deutsche Bundesligist am Mittwoch bekanntgab, habe man sich nicht über eine Verlängerung des ablaufenden Vertrages einigen können.

Die 27-jährige Salzburgerin hatte seit 2016 für Potsdam gespielt und war zur Kapitänin aufgestiegen. 2018 wurde sie zu Österreichs Fußballerin des Jahres gewählt.

Ich werde meinen auslaufenden Vertrag in Potsdam nach dieser Saison nicht verlängern und ein neues Kapitel in meiner Karriere aufschlagen", bestätigte Zadrazil auf ihren Social-Media-Kanälen. "Ich hoffe, dass ich trotz der aktuellen Situation noch einmal die Chance habe, das Turbine Trikot mit stolz zu tragen und wir die Saison gemeinsam positiv beenden können."

Neben der Kapitänin verlassen außerdem die slowenische Top-Torjägerin Lara Prasnikar und Eigengewächs Caroline Siems den Verein zum Ende der Saison. Auch ihre Verträge laufen aus.

Der DFB arbeite aktuell an einem Konzept, um auch andere Ligen abseits der beiden höchsten Spielklassen bei den Männern fortzusetzen. Am 15. Mai sollen in der Bundesliga und der 2. Liga wieder die Bälle rollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung