Fussball

Red Bull Salzburg geht wohl leer aus: Jessic Ngankam vor Vertragsverlängerung

Von SPOX Österreich
Christoph Freund von Red Bull Salzburg plant bereits für die nächste Saison

Jessic Ngankam von Hertha BSC wird von mehreren deutschen Bundesligisten umgarnt, und mit im Rennen soll ebenso Red Bull Salzburg sein. Doch der amtierende Meister könnte leer ausgehen.

Mit elf Toren und elf Vorlagen in 22 Partien in der Regionalliga Nordost lenkte der 19-jährige Nachwuchsstürmer von Hertha BSC die Aufmerksamkeit zahlreicher Vereine auf sich. So sollen unter anderem Borussia Mönchengladbach, FC Augsburg, FC Bayern sowie Red Bull Salzburg am Spieler dran sein.

Zwar hätte man bereits erste Gespräche mit dem 1,80 Meter großen Sturm-Juwel geführt, doch die Interessenten könnten allesamt einen Korb kassieren, denn Hertha BSC ist drauf und dran den Youngster langfristig an sich zu binden.

Und laut neuesten Informationen des kicker sollen die Verhandlungen dabei bereits weit fortgeschritten und der Vertrag bald unterschriftsreif sein. Zudem durfte Ngankam in der vergangenen Runde sein Bundesliga-Debüt beim 3:0-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim feiern. Ein Wechsel scheint daher in weite Ferne gerückt zu sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung