Fussball

ÖFB-Cup-Finale noch im Mai? "Es wäre ein Traum"

Von SPOX Österreich
Hee-Chan Hwang.

Der ÖFB hat stets betont, dass das Finale des ÖFB-Cups das erste Spiel nach der Corona-Unterbrechung sein soll. Nach der Bundesliga-Hauptversammlung wird vermehrt spekuliert, wann das Endspiel zwischen Red Bull Salzburg und Austria Lustenau stattfinden könnte. Ein Termin Ende Mai scheint möglich.

"Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Klubs nächstes Wochenende in das Mannschaftstraining einsteigen können", sagte Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer nach der Sitzung am Donnerstag.

Damit wäre ein erster Schritt getan, um die Bundesliga-Saison bis Ende Juli beenden zu können. Mit einer Vorlaufzeit von zwei Wochen wäre das Pfingstwochenende ein möglicher Termin für das Cup-Finale, das frühestens am Freitag, 29. Mai, spätestens jedoch am Mittwoch, 3. Juni stattfinden soll. Die Liga könnte am darauf folgenden Wochenende starten.

"Es wäre natürlich ein Traum, wenn wir rund um Pfingsten dieses Spiel veranstalten könnten", wird ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold von der Krone zitiert. "Die ganze Fußball-Welt würde nach Österreich schauen, wo das erste Cupfinale nach der Corona-Pause gespielt werden würde."

Die Saison 2020/2021 soll verspätet erst im September beginnen. Klarheit soll die kommende Woche bringen, wo weitere Gespräche zwischen der Bundesliga und der Regierung stattfinden. Fest steht, dass der Modus beibehalten wird und auch in der nächsten Saison nur zwölf Teams in der Bundesliga spielen.

Bundesliga: Spielplan der 23. Runde

DatumHeimGastGruppe
TBAAustriaAdmiraQualifikationsgruppe
TBAMattersburgAltachQualifikationsgruppe
TBATirolSt. PöltenQualifikationsgruppe
TBALASKHartbergMeistergruppe
TBASturmWACMeistergruppe
TBASalzburgRapidMeistergruppe
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung