Fussball

LASK-Transferaktivitäten liegen auf Eis: "In diesem Vakuum bewegen wir uns"

Von SPOX Österreich
Mamoudou Karamoko wird wohl zum LASK wechseln

Der Transfermarkt in Österreich liegt weitestgehend brach - die Coronakrise brachte heimische Fußballklubs finanziell ins Straucheln. Dennoch machten zuletzt Gerüchte die Runde - auch um den LASK.

Der Kicker berichtete, dass Mamoudou Karamoko vom VfL Wolfsburg fix in Linz andocken wird. Zwölf Tore in 20 Regionalliga-Spielen, sowie einen Bundesliga-Einsatz gegen Mainz im Februar kann der 20-jährige Stürmer aus Frankreich diese Saison aufweisen.

LASK-Vize Werner: "Es ist nichts unterschrieben"

LASK-Vizepräsident Jürgen Werner wiegelt bei Sky jedoch vorsichtig ab, ohne das Interesse zu dementieren. "Es ist weder eine Entscheidung gefallen, noch etwas unterschrieben", stellt Werner klar. "Wir haben zwar den Spieler ganz oft beobachtet und uns auch ausgetauscht, aber man will einen persönlichen Eindruck gewinnen."

Ganz generell befinden sich bei den Linzern alle Transferaktivitäten in der Schwebe: "Wir haben einige Transfergeschichten, die jetzt ein bisschen auf Eis gelegt sind. Soll ich jetzt schon zuschlagen oder wird die Situation noch besser? In diesem Vakuum bewegen wir uns."

Verträge von Schlüsselspielern laufen in Linz im Juni nicht aus - lediglich die Leihen der beide Stürmer Klauss (TSG Hoffenheim) und Samuel Tetteh (Red Bull Salzburg) enden.

Die kommende Runde der Meistergruppe

DatumHeimGastErgebnis
Mittwoch, 03.06.2020LASKTSV Prolactal Hartberg-:-
Mittwoch, 03.06.2020SK Puntigamer Sturm GrazRZ Pellets WAC-:-
Mittwoch, 03.06.2020FC Red Bull SalzburgSK Rapid Wien-:-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung