Fussball

FK Austria Wien verlängert Vertrag mit Manprit Sarkaria

Von SPOX Österreich
Manprit Sarkaria.

Der FK Austria Wien hat am Samstagvormittag die Vertragsverlängerung von Manprit Sarkaria bekanntgegeben. Die Veilchen zogen eine Option im Vertrag des 23-Jährigen, die ihn bis Sommer 2021 an den Verein bindet. Das könnte allerdings noch nicht das Ende der Laufzeit sein.

"Fristgerecht wurde die Option bei Manprit Sarkaria gezogen, wobei noch weitere Gespräche folgen könnten", gab sich die Austria in einer Aussendung am Samstag zunächst kryptisch, ehe Sportvorstand Peter Stöger präzisierte.

"Kurzfristig war es uns einmal wichtig, die Option bei Manprit zu ziehen. Wir denken aber in dieser schwierigen Phase der Planbarkeit natürlich bereits sehr intensiv darüber nach, wie wir ihn längerfristig binden können. Das werden wir aber erst tun, wenn es wieder etwas ruhigere Zeiten gibt", sagte der 54-Jährige.

Sarkaria wechselte 2013 in die Jugend der Austria und setzte sich zuletzt in der Kampfmannschaft in der Bundesliga fest. Bislang absolvierte er 29 Pflichtspiele für die Veilchen, hinzu kommen 31 Einsätze für die Young Violets. Seit Anfang November verpasste er kein Spiel der Mannschaft von Trainer Christian Ilzer.

Manprit Sarkaria: "Vertrauensbeweis" der Austria

"Ich bin sehr glücklich über dieses Zeichen der Austria und werde mein Bestes geben. Das ist ein Vertrauensbeweis seitens des Klubs, für den ich sehr dankbar bin und ich werde versuchen meinen Teil dazu beizutragen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen", sagte Sarkaria zu seiner Vertragsverlängerung.

In den vergangenen Tagen wurde der Offensivallrounder mit einem möglichen Wechsel in die deutsche Bundesliga in Verbindung gebracht. Der 1. FSV Mainz 05 soll Sarkaria genauer beobachten.

Erst am Freitag gab die Austria eine andere Vertragsverlängerung bekannt. Torhüter Patrick Pentz wurde bis Sommer 2022 gebunden.

Manprit Sarkaria: Leistungsdaten in der Saison 2019/20

SpieleToreVorlagen
1223
1064
1--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung