Fussball

Erstes SCR-Altach-Teamtraining mit genesenen Netzer und Meilinger

Von APA
Alex Pastoor bleibt Altach-Trainer.

Fußball-Bundesligist SCR Altach hat am Samstag das erste Mannschaftstraining seit 12. März absolviert. Mit von der Partie waren auch die vor der Corona-Pause noch verletzten Philipp Netzer und Marco Meilinger, die im Saisonfinish wieder zur Verfügung stehen.

Trainer Alex Pastoor ließ seine Truppe in einer fast zweistündigen Einheit schwitzen und zeigte sich danach zufrieden.

"Nach der langen Zeit war es ein gutes Gefühl, wieder mit der gesamten Mannschaft auf dem Platz stehen zu können. Die Jungs haben in den letzten Monaten viel Disziplin bewiesen und unsere Vorgaben umgesetzt. Umso schöner ist es jetzt, wieder gemeinsam trainieren zu können", erklärte der Niederländer. Man werde für den Neustart am 2. Juni gegen Mattersburg bereit sein, versprach Pastoor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung