Fussball

Christopher Drazan wechselt zu Siegendorf und trifft auf Dober und Prosenik

Von SPOX Österreich
Christopher Drazan kickt künftig in Österreichs zweithöchster Spielklasse

Am Dienstagvormittag vermeldete der FC Dornbirn den Abschied von Christopher Drazan nach lediglich fünf Monaten. Nur wenige Stunden später wurde Drazan bei ASV Siegendorf präsentiert.

"Schade, dass sein Knie nicht mehr mit macht. Wir verlieren nicht nur einen tollen Fußballer, sondern auch einen Spitzen-Typen, der uns menschlich sehr bereichert hat. Wir wünschen Christopher alles, alles Gute im Osten von Österreich", sagte Dornbirn-Coach Markus Mader.

Drazan absolvierte in Dornbirn lediglich 21 Einsatzminuten, der Vertrag des 29-Jährigen wurde schließlich nicht verlängert.

Bei ASV Siegendorf, Tabellenführer in der Burgenlandliga (4. Liga), trifft Drazan auf einige bekannte Namen. Der dreifache ÖFB-Teamspieler kickt künftig mit den beiden Ex-Rapidlern Andreas Dober und Philipp Prosenik, die bereits seit letzten Sommer bzw. Winter in Siegendorf unter Vertrag stehen.

Der Linksfuß wird in der nächsten Woche ins Siegendorfer Mannschaftstraining einsteigen. "Die Verpflichtung konnte dank großzügiger Unterstützung eines Wiener Immobilienunternehmens realisiert werden, wofür sich der ASV Siegendorf recht herzlich bedanken will", heißt es auf der Webseite der Burgenländer.

Christopher Drazans Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
1441135
56519
26211
1822
14-1
12-2
9-2
6--
511
4--
1--
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung