Fussball

Virtuelles Heimspiel: SV Austria Salzburg verkaufte bereits 5900 Tickets

Von SPOX Österreich
SV Austria Salzburg lässt mit dem virtuellen Heimspiel das Stadion Lehen neu aufleben.

Am 25. April will Regionalligist SV Austria Salzburg ein virtuelles Heimspiel gegen Wals-Grünau steigen lassen, um den finanziellen Schaden während der Corona-Krise zu mildern. Der Andrang auf Tickets scheint enorm groß zu sein, 5900 Eintrittskarten wurden bereits verkauft.

"Gespielt" wird im altehrwürdigen Lehen-Stadion, wo die Salzburger ihre Partien zwischen 1971 und 2002 austrugen. Im UEFA-Cup gab es auf Lehen einen 3:0-Erfolg über Sporting Lissabon zu bejubeln.

Zunächst können Eintrittskarten für die Stehplatztribüne an der Tulpenstraße erworben werden. Für einen Euro bekommen Käufer ein Matchticket im 90er-Stil. Ab 10 erworbenen Tickets gibt es als Draufgabe einen Lehen-Aufkleber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung