Fussball

VfB Stuttgart will Austria-Wien-Talent Matthias Braunöder verpflichten

Von SPOX Österreich
Matthias Braunöder im ÖFB-Trikot

Sportlich ist beim VfB Stuttgart durch Training in Kleingruppen wieder Bewegung in den Verein gekommen. Nun könnten die Schwaben auch für die Zukunft vorsorgen: Austria-Wien-Talent Matthias Braunöder soll auf der Liste stehen.

Das berichtet Liga-Zwei.de. Doch nicht nur Stuttgart soll an Braunöder dran sein - gleich mehreren Klubs aus der 1. Bundesliga wird Interesse nachgesagt. Der VfB soll in Zukunft verstärkt auf Nachwuchsspieler setzen - der Österreicher würde in die Philosophie passen.

Der sechsfache österreichische U18-Nationalspieler gilt als sehr talentiert, konnte sich in der laufenden Saison bei den Young Violets aber noch nicht durchsetzen. Bislang reichte es für lediglich 25 Einsatzminuten.

Braunöders Vertrag in Favoriten läuft noch bis Sommer 2022 - der VfB Stuttgart müsste für den zentralen Mittelfeldspieler also eine Ablösesumme berappen. Insgesamt abslovierte der gebürtige Eisenstädter schon 27 Spiele für ÖFB-Juniorenauswahlen unter Trainer Manfred Zsak.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung