Fussball

Sturm Graz verlängert Vertrag mit dem schwer verletzten Michael John Lema

Von SPOX Österreich
Michael John Lema spielt im Frühjahr für Hartberg.

Im Laufe der Frühjahres-Saison hat sich Michael John Lema im Rahmen der Leihe zum TSV Hartberg das Kreuzband gerissen. Mittlerweile befindet sich das Talent in der Reha-Phase und ist wieder am Weg zurück. Nun wird sein Vertrag beim SK Sturm Graz bis 2022 verlängert. Das vermelden die Grazer am Mittwoch.

Zudem bleibt der gebürtige Tansanier mit österreichischer Staatsbürgerschaft bis Sommer 2021 an den TSV Hartberg verliehen. "Die Lösung, den ursprünglich geplanten Entwicklungsprozess des Spielers durch die Vertragsverlängerung einfach ein Jahr nach hinten zu verschieben, ist aus meiner Sicht für alle 3 Parteien der bestmögliche Schritt", erklärt der scheidende Geschäftsführer Günter Kreissl in einer Aussendung.

"Unser Dank gilt auch dem TSV Hartberg, der ebenso in einer schwierigen Phase zum Spieler steht. Generell freut es mich, dass die Verlängerung der Zusammenarbeit mit einem jungen Potentialspieler wie Mike Lema, die letzte von mir gezeichnete Personalentscheidung als Geschäftsführer Sport beim SK Sturm sein wird", so Kreissl weiter.

Der 20-jährige U21-Nationalspieler absolvierte bislang für den SK Sturm 27 Profipartien und erzielte dabei drei Treffer. Für die Hartberger lief er seit seinem Leihengagement zweimal auf, verletzte sich dann aber am Kreuzband.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung