Fussball

SKN St. Pöltens Andreas Blumauer zu möglichem Abstiegsszenario: „Es wäre dramatisch“

Von SPOX Österreich
SKN St. Pöltens Andreas Blumauer zu möglichem Abstiegsszenario: „Es wäre dramatisch“

Andreas Blumauer, Manger des SKN St. Pölten, hat sich zu einem möglichen Ligaabbruch geäußert. Nach dem Grunddurchgang sind die Niederösterreicher aktuell Letzter der heimischen Bundesliga.

"Unsere Juristen sagen, dass es nach einem Abbruch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keine Absteiger geben kann", sagte Blumauer gegenüber dem Kurier. Sollte es dennoch soweit kommen und die bisherige Saison voll gewertet werden, wäre es "dramatisch". Blumauer kündigt de facto eine Klage gegen den ÖFB an: "Wir müssten aktiv werden."

Blumauer könne jedoch auch die Sichtweise von Zweitliga-Tabellenführer SV Ried verstehen: "Man müsste die Lizenzierung neu beginnen, weil alle Kennzahlen auf 12 Klubs ausgerichtet sind. Das wird schwierig, aber das gilt in der Corona-Krise ohnehin für alle wirtschaftlichen Parameter."

Blumauer: "Wunschszenario eine sportliche Fortsetzung"

Zehn Runden wären in der Bundesliga noch auszutragen, um den Ausgang der Saison am grünen Rasen und nicht am gleichfarbigen Tisch zu entscheiden. "Das Wunschszenario ist dennoch klar eine sportliche Fortsetzung, unser Klassenerhalt und dann eine neue Saison, in der hoffentlich auch wieder Zuschauer erlaubt sind", erklärte Blumauer.

Nächste Woche wird die Zukunft des österreichischen Fußballs in die Bahnen gelenkt. Am Mittwoch tagt das ÖFB-Präsidium, am Donnerstag folgt die Bundesliga-Konferenz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung