Fussball

SK Rapid: Fans gedenken gegen Mattersburg Fredi Körner

Von SPOX Österreich
Fans des SK Rapid.

Die Fans des SK Rapid Wien haben am Rande des Ligaspiels gegen SV Mattersburg am Sonntag (JETZT im LIVETICKER) einer Klublegende gedacht. Mit einer Choreografie ließen sie den im Jänner verstorbenen Alfred Körner noch einmal hochleben.

Im letzten Heimspiel vor der Punktehalbierung in der österreichischen Bundesliga zeigte der Block West ein Transparent mit einem legendären Zitat des einstigen Top-Stürmers: "Wir sind als Rapidler geboren und als Rapidler sterben wir."

Körner feierte mit Rapid insgesamt sieben Meistertitel und einen Cupsieg. Mit der österreichischen Nationalmannschaft sorgte er mit dem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 1954 für das bis dato historisch beste Ergebnis einer ÖFB-Auswahl.

Nachdem Körner 1963 seine Karriere beendete, war er für drei Jahre lang als Trainer der Vienna tätig. Stets war er als laute Stimme im Vereinsleben des SK Rapid aktiv und besuchte so gut wie jedes Heimspiel der Hütteldorfer.

Vor Spielbeginn am Sonntag wurde im Allianz Stadion die Rapid-Hymne gesungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung