Fussball

ÖFB-Team trifft in der Nations League auf Norwegen, Nordirland und Rumänien

Von SPOX Österreich
Stefan Lainer.

Die österreichische Herren-Nationalmannschaft bekommt es in der zweiten Auflage der UEFA Nations League mit Norwegen, Nordirland und Rumänien zu tun. Dies ergab die Auslosung von Losfee Rafael van der Vaart am Dienstagabend in Amsterdam.

Der erste Spieltag findet vom 3. bis 5. September 2020 statt, von 15. bis 17. November fällt bereits die Entscheidung am sechsten und letzten Spieltag. Der genaue Spielplan des ÖFB-Teams steht noch nicht fest.

Weitere Infos folgen.

Nations League: ÖFB-Team u.a. gegen Nordirland

Österreich spielt in Liga B, Gruppe 1:

LostopfMannschaft
Topf 1Österreich
Topf 2Norwegen
Topf 3Nordirland
Topf 4Rumänien

Nations League: Gruppen im Überblick

  • Liga A:
Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
PolenIslandKroatienDeutschland
Bosnien-HerzegowinaDänemarkSchwedenUkraine
ItalienBelgienFrankreichSpanien
NiederlandeEnglandPortugalSchweiz
  • Liga B:
Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
RumänienIsraelUngarnBulgarien
NordirlandSlowakeiTürkeiIsland
IrlandNorwegenSchottlandSerbien
FinnlandÖsterreichTschechienRussland
  • Liga C:
Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
AserbaidschanArmenienMoldawienKasachstan
LuxemburgEstlandSlowenienLitauen
ZypernNordmazedonienKosovoWeißrussland
MontenegroGeorgienGriechenlandAlbanien
  • Liga D:
Gruppe AGruppe B
MaltaSan Marino
AndorraLiechtenstein
LettlandGibraltar
Färöer-Inseln

Auslosung zur Nations League: Stimmen & Reaktionen

Franco Foda (ÖFB-Teamchef, via ORF): "Es ist eine sehr spannende Gruppe. Von den Platzierungen in der Weltrangliste ist sie sehr ausgeglichen. Es gibt unterschiedliche Spielanlangen: Rumänien ist ein spielerisch starkes Team, das sehr viel Wert auf ihr Kombinationsspiel legt. Norwegen mit Haaland sehr robust, die Nordiren sind uns bekannt. Wir werden alles versuchen, um Erster zu werden. In Liga A sind die besten Mannschaften, das ist das Ziel."

Lars Lagerbäck (Norwegens Teamchef): "Ich glaube, es gibt eine Gruppe mit Russland, die ein bisschen härter ist. Die anderen drei sind ziemlich ausgeglichen, deshalb kann ich mich nicht beschweren. Österreich hat einige interessante Spieler, ich glaube aber auch, dass uns in Nordirland ein hartes und interessantes Spiel erwartet. Und gegen Rumänien haben wir ja erst in der EM-Qualifikation gespielt. Ich freue mich auf alle Partien."

Mirel Radoi (Rumäniens Teamchef): "Österreich wollte ich nicht, mit allen anderen Mannschaften aus dem ersten Lostopf hätte ich keine Probleme gehabt"

Herbert Prohaska (ORF-Experte): "Die Gruppe ist schwer, aber nicht unattraktiv. Im B-Pool sind viele Mannschaften auf Augenhöhe."

Nations League LIVE: Wo werden die Spiele übertragen?

Im deutschsprachigen Raum zeigt DAZN alle Spiele der Nations League live und exklusiv in voller Länge, mit der Ausnahme der Matches der Nationalmannschaft des jeweiligen Übertragungslandes. Die Spiele des ÖFB-Teams sind jeweils als Highlight und im Re-Live ab Mitternacht zu sehen. Die Highlight-Clips aller anderen Spiele sowie die Re-Live-Option werden wie gewohnt zeitnah nach Spielende zur Verfügung gestellt.

In Österreich hat sich der ORF die Live-Übertragungsrechte der Matches der österreichischen Nationalmannschaft gesichert.

Nations League: Spielplan im Herbst 2020

Das ÖFB-Team startet mit einem Auswärtsspiel gegen Norwegen in die Nations League. Das Duell mit Dortmund-Stürmer Erling Haaland und Co. steigt am 4. September.

DatumHeimGastUhrzeit
04.09.2020NorwegenÖsterreich20.45 Uhr
07.09.2020ÖsterreichRumänien20.45 Uhr
08.10.2020NordirlandÖsterreich20.45 Uhr
11.10.2020RumänienÖsterreich20.45 Uhr
14.11.2020ÖsterreichNordirland20.45 Uhr
17.11.2020ÖsterreichNorwegen20.45 Uhr

Nations League: Wie funktioniert der Modus?

Im September, Oktober und November 2020 wird die Gruppenphase gespielt. Jeder spielt in seiner Gruppe gegen Jeden zweimal (6 Spiele pro Team, Heim- und Auswärtsmatch). Die vier Sieger der Liga A qualifizieren sich für das Nations-League-Finalturnier im Juni 2021.

Die Gruppensieger der Ligen B, C und D steigen auf. Die Gruppenletzten der Ligen A und B steigen ab. Die vier Gruppenletzten der C-Liga spielen eine Relegation, zwei Mannschaften steigen ab.

WM 2022: Wie kann man sich über die Nations League qualifizieren?

Über die Nations League können maximal zwei Mannschaften ein WM-Ticket holen. Die Sieger der zehn regulären WM-Qualifikationsgruppen sind direkt für die WM-Endrunde qualifiziert.

Die zwei höchstgereihten Gruppensieger der Nations League (laut Nationenranking), die sich in der regulären WM-Qualifikation (März bis November 2021) nicht direkt für die WM oder das Play-off qualifiziert haben, spielen im März 2022 mit den zehn Gruppenzweiten der WM-Qualifikationsgruppen (also insgesamt zwölf Teams) in zwei K.o.-Runden um drei WM-Startplätze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung