Fussball

Testspiel-Ergebnisse: Rapid unterliegt Deni Alar, RB Salzburg siegt bei Okafor-Debüt

Von SPOX Österreich/APA
Deni Alar im Levski-Trikot

Der FC Red Bull Salzburg gewinnt auch das zweite Testmatch am heutigen Samstag gegen Gornik Zabrze und bleibt erneut ohne Gegentreffer. Die Tore der Salzburger erzielen Okugawa, Hwang und Daka.

"Auch im zweiten Test haben wir unsere Sache sehr gut gemacht und sind erneut ohne Gegentreffer geblieben. Unser Gegner hat sehr intensiv gespielt und tief verteidigt. Letztendlich waren es wichtige 90 Minuten für jeden einzelnen Spieler unf ein souveräner Sieg von unserer Mannschaft. Für die nächsten Wochen haben wir nun viele Optionen und sind mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung sehr zufrieden", sagt Trainer Jesse Marsch zur Partie.

Zuvor siegten die Bullen klar gegen Blau-Weiß Linz mit 6:0. Die Tore der Salzburger erzielen Berisha, Koita, Ashimeru, Schiestl, Adeyemi und Svoboda.

In Taxham: Red Bull Salzburg - Gornik Zabrze 3:0 (3:0). Tore: Okugawa (6.), Hwang (19.) und Daka (31.)

In Taxham: Red Bull Salzburg - Blau-Weiß Linz 6:0 (3:0). Tore: Berisha (13.), Koita (16./Elfmeter), Ashimeru (39.), Schiestl (56.), Adeyemi (81.), Svoboda (87.). Anm.: Bei Salzburg gab Neuzugang Okafor in der ersten halben Stunde sein Debüt

Nach Odense BL (0:0) und Vojvodina Novi Sad (0:2, beide Begegnungen unter der Woche) wartete mit Levski Sofia auf den SK Rapid ein ebenso prominenter Vertreter. Die Bulgaren, die mit Deni Alar auch einen grün-weißen Leihspieler in ihren Reihen haben, sind aktuell Zweiter in der Tabelle ihres Landes. Levski siegte schließlich durch ein Raynov-Tor in Minute 92. Für den SK Rapid traf Fountas.

In Belek: Rapid Wien - Lewski Sofia 1:2 (1:0). Tore: Fountas (32.) bzw. Filipe Nascimento (78./Elfmeter), Rajnow (92.). Anm.: Lewski nach Pause mit Alar

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung