Fussball

Shon Weissman schwärmt von WAC-Neuzugang Milos Jojic: "Dann wären wir jetzt Erster"

Von SPOX Österreich
Milos Jojic

Der WAC überraschte im Jänner-Transferfenster mit der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Milos Jojic. Der 27-Jährige kickte in der deutschen Bundesliga unter Jürgen Klopp für Borussia Dortmund.

Im Jänner 2014 holte der BVB Jojic für 2,2 Millionen Euro von Partizan Belgrad. Unter Jürgen Klopp absolvierte er 29 Partien (5 Scorerpunkte), wechselte jedoch nach frostiger Stimmung zwischen ihm und dem heutigen Liverpool-Coach für drei Millionen Euro zum 1. FC Köln (72 Spiele/21 Scorerpunkte).

"Klopp hat mit mir in eineinhalb Jahren kein einziges echtes Gespräch geführt. Warum, weiß ich nicht. Das war schade", sollte Jojic zur Sportbild sagen.

Nach einer erfolgreichen Zeit bei den Domstädtern übersiedelte der Mittelfeld-Allrounder für zwei Millionen Euro zu Basaksehir, wo Jojic nicht glücklich wurde. Nun soll eine Leihe zum WAC seine Karriere wieder in Schwung bringen und das Mittelfeld der Kärntner verstärken.

Shon Weissman: "Mit Jojic wären wir jetzt Erster"

"Milos bringt sehr viel Erfahrung mit und hat in Dortmund und Köln schon gezeigt was er drauf hat. Wir sind sehr froh, so einen Topspieler verpflichtet zu haben. Er hat zuletzt in der Türkei keine leichte Zeit gehabt und brennt darauf, wieder zu spielen", freut sich Cheftrainer Ferdinand Feldhofer über Jojic.

Noch deutlichere Worte findet Tormaschine Shon Weissman. Der Israeli zeigt sich von den Trainingsleistungen des Neuzugangs beeindruckt und sagt zur Krone gar: "Wäre er vom Saisonstart weg bei uns gewesen - wir wären jetzt Erster."

Milos Jojic: Die Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
72912
6315-
501110
2941
1411

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung