Fussball

Rapid-Flirt Ercan Kara von SV Horn spricht über Wechsel

Von SPOX Österreich
Ercan Kara erzielte in der laufenden Saison bereits 15 Treffer in nur 18 Pflichtspielen für den SV Horn.

SV-Horn-Stürmer Ercan Kara gilt als heißer Transfer-Kandidat für den SK Rapid Wien. Schon seit einigen Wochen wird über einen Abgang gemunkelt, nun hat er die Gerüchte um ihn nochmals befeuert.

Der Transfer von Ercan Kara vom SV Horn zu SK Rapid Wien wird wohl immer wahrscheinlicher. Nachdem der SV Horn zur Sicherheit einen zweiten Stürmer verpflichtete, könnte einem Abgang nichts mehr im Wege stehen. Jetzt hat auch Kara selbst zu den Gerüchten Stellung bezogen und war dabei nicht gerade zurückhaltend.
Im Interview mit laola1.at meinte er selbst: "Die Gerüchte weiß schon jeder, aber was dann sein wird und wo ich dann spielen werde, werden wir wahrscheinlich in Kürze sehen. Ich kann leider nichts verraten. Ich kann nur dazu sagen, dass ich noch Spieler des SV Horn bin. Sollte sich was entwickeln, wird das eh jeder mitbekommen." Und weiter: "Für mich war es eine Ehre, das muss ich ehrlich sagen. Es ist einer der angesehensten Vereine in Österreich, der Größte in Wien. Natürlich freut es einen, wenn SK Rapid ein Angebot für einen hat. Wir werden sehen, was sich ergeben wird."

Kara strotzt mit seinen 15 Toren in 18 Spielen nur so von Selbstvertrauen und glaubt den Sprung in die Bundesliga würde er schaffen: "Es ist alles aufgegangen und ich denke auch, dass ich oben die Qualität hätte, meine Tore zu machen." Dabei wäre Kara angeblich vorerst für die zweite Mannschaft von Rapid eingeplant, um den Aufstieg in die Zweite Liga zu sicher.

Aber der 24-Jährige macht keinen Hehl daraus, dass er sich theoretisch für die erste Mannschaft von Rapid empfehlen will: "Natürlich will ich gleich oben spielen. Ich traue es mir auch zu. Ich muss mich nur beweisen. Im Training werde ich aufzeigen, davon bin ich überzeugt. Ich werde alles geben, um zu spielen - wenn ich dorthin gehe", so Kara vielversprechend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung