Fussball

Neuer Trainerjob! Heimo Pfeifenberger übernimmt bei FK Sudova

Von SPOX Österreich
Pfeifenberger hat seinen Vertrag noch nicht verlängert

Vor etwas mehr als neun Monaten verabschiedete sich Heimo Pfeifenberger von seinem Co-Trainer-Job bei Österreichs U20-Nationalmannschaft. Jetzt hat der 53-Jährige einen neuen Job: Pfeifenberger wird Trainer bei FK Sudova. Das berichtet die Kronen Zeitung.

FK Sudova feierte in Litauen dreimal die Meisterschaft und befindet sich aktuell im Meisterplayoff. Dort ersetzt er Coach Vladimir Cheburin, der von der Konkurrenz abgeworben wurde.

In der Stadt Marijampolė (69.290 Einwohner) trifft Pfeifenberger auf alte Bekannte des heimischen Fußballs. So stürmt dort etwa Ex-Sturm-Graz-Angreifer Josip Tadic, der in der Meisterrunde in vier Spielen viermal traf.

Sein Sturm-Partner? Mihret Topcagic, einst bei Admira, WAC und SCR Altach - insgesamt kann der 31-Jährige auf 18 Bundesliga-Tore zurückblicken.

Sudova-Keeper Ivan Kardum stand zudem zwischen 2012 und 2014 bei der Wiener Austria unter Vertrag.

Insgesamt kickten vier Österreicher bei Pfeifenbergers Neo-Klub: Auch Sandro Gotal und Daniel Offenbacher standen in Marijampolė unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung