Fussball

Nächster Bundesliga-Legionär: Felix Bacher wechselt von Wacker Innsbruck zum SC Freiburg

Von APA
Felix Bacher.

Felix Bacher versucht beim deutschen Fußball-Bundesligisten SC Freiburg sein Glück. Der 19-jährige Abwehrspieler wechselte am Freitag von Zweitligist Wacker Innsbruck, für den er 35 Meisterschaftspartien bestritt, zum Tabellenachten des deutschen Oberhauses. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, wie die Tiroler mitteilten.

"Er war einer der Führungsspieler in unserer jungen Mannschaft. Mit dieser Qualität hat er die Verantwortlichen des SC Freiburg überzeugt. Dass deutsche Bundesligavereine mittlerweile regelmäßig nach Tirol schauen, bestätigt unseren Weg, den wir auch kontinuierlich weiter gehen wollen", sagte Wacker-Sportchef Alfred Hörtnagl.

Der ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler ist ein Perspektivtransfer der Freiburger, soll dort behutsam an die Kampfmannschaft herangeführt werden. In Freiburg ist mit Philipp Lienhart ein weiterer österreichischer Innenverteidiger engagiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung