Fussball

Gerücht: Red Bull Salzburg an FK-Cukaricki-Innenverteidiger Stefan Sapic dran?

Von SPOX Österreich
Red Bull Salzburg holte in dieser Wintertransferphase bereits zwei Spieler von ihren Leihen zurück - Anderson Niangbo und Mergim Berisha.

Einem Bericht der serbischen Nachrichtenseite MOZZART Sport zufolge soll der österreichische Meister und Europa-League-Teilnehmer Red Bull Salzburg an Innenverteidiger Stefan Sapic interessiert sein. Der 22-Jährige spielt derzeit beim Erstligisten FK Cukaricki und trägt dort die Kapitänsbinde.

Red Bull Salzburg soll den 203 Zentimeter großen Serben demnach schon intensiv beobachtet haben. Scouts der Bullen waren wohl bei Europa-League-Qualifikationsspielen und in Ligaspielen des serbischen Erstligisten vor Ort. Stefan Sapic' Vertrag in Belgrad läuft bis Sommer 2023. In seinen 25 Pflichtspielen in dieser Saison versäumte der Rechtsfuß keine einzige Spielminute und erzielte dabei sogar drei Treffer.

Stefan Sapic womöglich als Ersatz für Marin Pongracic

Zuletzt wurde Marin Pongracic mit einem Wechsel zum deutschen Bundesligisten VFL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Stefan Sapic könnte daher die Lücke in der Innenverteidiger füllen. Mit Mergim Berisha und Anderson Niangbo präsentierte Salzburg bereits zwei Neuzugänge in der Winterpause.

FK Cukaricki wurde in den letzten Jahren immer wieder als gute Adresse für talentierte Nachwuchsspieler gehandelt. So sicherte sich beispielsweise Manchester City für drei Millionen Euro die Dienste von Slobodan Tedic ab Sommer 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung