Fussball

"Während Kraetschmer den Verein ruiniert...": Rapid-Fans machen sich über Austria lustig

Von SPOX Österreich
Der Block West des SK Rapid

Rapid und Austria Wien haben sich im Sonntag-Schlager der Bundesliga mit einem unterhaltsamen 2:2 (1:2) getrennt. Während die Grünweißen durch das Remis im großen Wiener Derby bis auf einen Zähler an den Tabellendritten WAC heranrückten, liegen die Violetten als Siebenter nun sieben Zähler hinter einem Platz in der Meistergruppe zurück.

Wenig verwunderlich war wenig Liebe zwischen den beiden Kontrahenten spürbar. Austria-Keeper Ivan Lucic ließ sich einen kleinen Seitenhieb nicht nehmen: "In der ersten Hälfte war es in meinen Augen Champions League gegen Regionalliga. Da hätten wir das 3:1 oder 4:1 machen müssen, dann wäre die Partie entschieden gewesen."

Und auch auf den Rängen wurden wie gewohnt keine Nettigkeiten ausgetauscht. Dabei äußerte der Block West seine Schadenfreude über die sportliche und finanzielle Situation der Wiener Austria.

"Während Kraetschmer den Verein ruiniert und die violette Szene weiter kassiert, ist jedem Wiener endgültig klar, in unserer Stadt krepiert der FAK", war auf einem großen Spruchband zu lesen.

Nicht die einzige Message der Rapid-Fans, die auch gegen Klublegende Hans Krankl austeilten (hier geht's zur Story).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung