Fussball

Hee-Chan Hwang-Transfer? Red Bull Salzburg dementiert Medienbericht

Von SPOX Österreich
Hwang lässt Van Dijk aussteigen

Red Bull Salzburgs Winter-Exodus könnte mit Hee-Chan Hwang weitergehen - das berichtet zumindest die Hamburger Morgenpost. Demnach wechselt der Südkoreaner im Jänner-Transferfenster mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Premier-League-Klub Wolverhampton Wanderers. Die Bullen dementieren jedoch.

Die Ablösesumme soll bereits feststehen - 27 Millionen Euro dürfte Salzburg für seinen laufstarken Angreifer kassieren. Demnach seien die Verhandlungen zwischen den Engländern und Red Bull Salzburg auf Schiene - weil die Wolves über das nötige Kleingeld verfügen.

In Salzburg will man davon aber nichts wissen. "Wir geben ihn nicht ab", richteten die Bullen dem Kurier am Freitag aus.

Wolves schielen Richtung Europa

In der Premier League liegt die Truppe von Coach Nuno Espírito Santo auf dem achten Tabellenplatz, jedoch nur zwei Zähler hinter den internationalen Plätzen.

Auch in der Europa League sind die Engländer noch vertreten und treffen in der K.o.-Phase auf Espanyol Barcelona. Zu den prominenteren Spielern zählen Keeper Rui Patricio, das Mittelfeld-Duo Ruben Neves und Joao Moutinho sowie die Offensiv-Akteure Raul Jimenez und Diogo Jota.

Hwang sammelte in der laufenden Saison in allen Bewerben 23 Scorerpunkte in 22 Partien, davon acht Scorerpunkte in sechs Champions-League-Auftritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung