Fussball

Bericht: Sturms Kiril Despodov weckt Interesse von Sparta Prag

Von SPOX Österreich
Kiril Despodov.
© GEPA

Kiril Despodov hat sich mit einer starken Herbstrunde beim SK Sturm Graz in die Auslage gespielt. Der Bulgare dürfte dabei das Interesse von Sparta Prag geweckt haben.

Wie die bulgarische Nachrichtenagentur BTA berichtet, soll der zwölffache tschechische Meister den 22-Jährigen intensiv beobachten. So war Sportdirektor Tomas Rosicki Anfang Dezember etwa höchstpersönlich in Graz, um ein Auge auf den Rechtsaußen zu werfen.

Despodov absolvierte im Sturm-Trikot bislang 13 Partien, in denen er sieben Tore und sieben Assists verzeichnete. Er ist bis Saisonende von Serie-A-Klub Cagliari ausgeliehen, eine Kaufoption besitzen die Grazer nicht.

"Es ist ganz klar: Am Ende der Saison geht Kiril zurück nach Cagliari. Und ganz ehrlich: Es liegt alles in den Händen von Cagliari", hatte Sturm-Trainer Nestor El Maestro erst vor wenigen Wochen über einen möglichen längeren Verbleib Despodovs in der Steiermark gesagt.

Nach 20 gespielten Partien in der tschechischen HET Liga ist Sparta Prag mit 33 Punkten auf Platz vier klassiert. Satte 21 Punkte fehlen auf den Lokalrivalen und Tabellenführer Slavia, allerdings liegt Sparta auf Kurs für die Teilnahme der Top-6 an der Meistergruppe im Frühjahr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung