Fussball

Bericht: Matthäus Taferner vor Rückkehr zu Wacker Innsbruck?

Von SPOX Österreich
Matthäus Taferner kickte für Wacker Innsbruck.

Das Auslandsengagement von Matthäus Taferner hat bislang noch nicht die gewünschten Erfolge eingebracht. Der Mittelfeldspieler von Dynamo Dresden könnte daher schon im Winter wieder zu seinem alten Verein Wacker Innsbruck zurückkehren.

"Sicher ist die sportliche Situation unbefriedigend, ich will spielen", wird Taferner von der Kronen Zeitung zitiert. Das Blatt will von einer möglichen Leihe zu Wacker wissen, damit Taferner mehr Einsatzzeit bekommt.

Bislang kam der 18-Jährige nur vier Mal in der 2. Deutschen Bundesliga zum Einsatz, zuletzt spielte er Ende Oktober im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld für 23 Minuten.

"Ob es diese Möglichkeit wirklich gibt - davon weiß ich noch nichts", sagte Innsbrucks Sportdirektor Alfred Hörtnagl. Taferner wird in jedem Fall am 3. Jänner zum Trainingsauftakt in Dresden erwartet, Weihnachten und Silvester verbringt er in der Heimat.

"Mir ist der Abschied sehr schwergefallen. Innsbruck war alles für mich, ich habe immer dort gespielt, die Chance in der ersten Mannschaft bekommen. Der Abstieg tut mir persönlich immer noch weh, aber der Verein wird seinen Weg gehen", hatte Taferner noch im September im Gespräch mit SPOX erklärt.

Taferner wurde in der Jugend von Wacker Innsbruck fußballerisch ausgebildet und wechselte im vergangenen Sommer für kolportierte 550.000 Euro zu Dynamo Dresden. Dort besitzt er noch einen laufenden Vertrag bis Juni 2023.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung