Fussball

ÖFB-Team: Franco Foda nominiert Maximilian Wöber für Lettland-Spiel nach

Von SPOX Österreich
Maximilian Wöber wurde nachnominiert.

Der österreichische Teamchef Franco Foda hat sieben Stars des ÖFB-Teams aus dem aktuellen Lehrgang entlassen. Dafür wurde mit Maximilian Wöber ein Spieler aus der U21 in den A-Kader hochgezogen, Maximilian Ullmann kommt zudem zu seinem Teamdebüt.

Der 21-Jährige kam am vergangenen Freitag beim 4:0-Heimsieg gegen Kosovo noch gemeinsam mit Sandi Lovric als Doppel-Sechs zum Einsatz. Das Freundschaftsspiel der Auswahl von Werner Gregoritsch gegen Ungarn am Montag verpasst der nunmehrige U21-Kapitän somit.

Im A-Team kam Wöber bislang zu vier Einsätzen, zuletzt stand er beim 2:4 gegen Israel 60 Minuten lang auf dem Platz.

Wöber profitiert davon, dass mit David Alaba, Marko Arnautovic, Martin Hinteregger, Konrad Laimer, Stefan Lainer und Marcel Sabitzer gleich sechs ÖFB-Spieler vorzeitig aus dem ÖFB-Lehrgang aussteigen. Trainer Foda gab dem Sextett aufgrund ihres jeweils intensiven Spielplans und leichter Blessuren frei. Am Nachmittag wurde dann auch Andreas Ulmer freigestellt.

ÖFB-Kader: Spieler in Österreichs Nationalteam (gegen Lettland)

PositionSpielerVerein
TorAlexander SchlagerLASK
Pavao PervanVfL Wolfsburg/GER
Jörg SiebenhandlSturm Graz
Aleksandar DragovicLeverkusen/GER
Maximilian UllmannSK Rapid
Stefan PoschHoffenheim/GER
Maximilian WöberSalzburg
Philipp LienhartSC Freiburg/GER
Christopher TrimmelUnion Berlin/GER
Reinhold RanftlLASK
MittelfeldStefan IlsankerRB Leipzig/GER
Julian BaumgartlingerLeverkusen/GER
Thomas GoigingerLASK
Florian GrillitschHoffenheim/GER
Valentino LazaroInter Mailand/ITA
Louis Schaub1. FC Köln/GER
Michael GregoritschFC Augsburg/GER
Lukas HinterseerHSV/GER
Karim OnisiwoMainz 05/GER
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung