Fussball

ÖFB-Team-News: Maximilian Ullmann ersetzt Andreas Ulmer

Von SPOX Österreich
Maximilian Ullmann zählte bei der U21-EM zu den Leistungsträgern.

Nach den Abreisen von sechs Stammspielern hat auch Außenverteidiger Andreas Ulmer das ÖFB-Teamcamp vorzeitig verlassen. Der Abwehrspieler von Meister Red Bull Salzburg wird gegen Lettland fehlen, nähere Gründe gab der ÖFB zunächst nicht an. Teamchef Franco Foda nominierte Maximilian Ullmann nach.

Der Außenspieler von SK Rapid kommt damit zu seinem Debüt im A-Team der österreichischen Nationalmannschaft. Im vergangenen Frühsommer hatte der heute 23-Jährige noch zu den Leistungsträgern der ÖFB-U21 bei der Europameisterschaft gezählt. Wenige Wochen später wechselte er vom LASK zu Rapid.

Bereits zu Mittag wurde Maximilian Wöber von der U21 ins A-Team beordert. David Alaba, Marko Arnautovic, Martin Hinteregger, Konrad Laimer, Stefan Lainer und Marcel Sabitzer reisten wie Ulmer vorzeitig ab. Die Stammspieler sollen geschont werden und ihre leichten Blessuren auskurieren.

Ullmann ist der erste Rapidler seit Richard Strebinger im vergangenen März, der es in einen ÖFB-Teamlehrgang schafft.

ÖFB-Kader: Spieler in Österreichs Nationalteam (gegen Lettland)

PositionSpielerVerein
TorAlexander SchlagerLASK
Pavao PervanVfL Wolfsburg/GER
Jörg SiebenhandlSturm Graz
Aleksandar DragovicLeverkusen/GER
Maximilian UllmannSK Rapid
Stefan PoschHoffenheim/GER
Maximilian WöberSalzburg
Philipp LienhartSC Freiburg/GER
Christopher TrimmelUnion Berlin/GER
Reinhold RanftlLASK
MittelfeldStefan IlsankerRB Leipzig/GER
Julian BaumgartlingerLeverkusen/GER
Thomas GoigingerLASK
Florian GrillitschHoffenheim/GER
Valentino LazaroInter Mailand/ITA
Louis Schaub1. FC Köln/GER
Michael GregoritschFC Augsburg/GER
Lukas HinterseerHSV/GER
Karim OnisiwoMainz 05/GER
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung