Fussball

"Fucking langweilig": Erling Haaland wischt Manchester-United-Gerüchte vom Tisch

Von SPOX Österreich
Erling Haaland könnte das Spitzenspiel gegen den LASK verpassen

Die Gerüchte um Manchester United und Red-Bull-Salzburg-Shootingstar Erling Haaland verwundern wenig. United-Coach Ole Gunnar Solskjær trainierte Haaland in Molde (50 Einsätze unter Solskjær, 20 Tore), baut im roten Teil Manchesters eine junge Truppe auf und vermisst seit dem Abgang von Romelu Lukaku einen Zielstürmer.

Der 19-Jährige, der die Partie gegen den SCR Altach wegen einem Bluterguss im Hüftbeugemuskel verpasste und in der Länderspielpause auch nicht zur Nationalmannschaft reisen wird, kann mit den Transfergerüchten rund um einen möglichen Wechsel nach Manchester aber wenig anfangen.

Haaland: "Bin mittlerweile gelangweilt"

"Es ist fucking langweilig. Ich bin mittlerweile gelangweilt. Wie gelangweilt auf einer Skala von 1 bis 10? 9,9!", sagt Haaland unverblümt zu football365.com.

Das große Medieninteresse rund um seine Person lässt ihn aber nicht gänzlich unberührt. "Das Medien-Interesse ist enorm. Es ist ein guter Druck. Der Klub schützt mich ein wenig, aber ich brauche noch mehr Schutz in der Zukunft. Es wird schwierig, aber wir versuchen es. Ich möchte geschützt werden."

Haaland, der im Jänner für fünf Millionen Euro von Molde nach Salzburg wechselte, erzielte in der laufenden Saison elf Bundesliga-Treffer in acht Partien und kann nach zwei Champions-League-Spielen auf vier Tore zurückblicken.

Erling Braut Haaland: Seine Leistungsdaten

Wettbewerb

Spiele

Tore

Assist

Bundesliga

8

11

5

Champions League

2

4

-

ÖFB-Cup

1

3

-

Gesamt

10

17

5

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung