Fussball

"Schlüsselszene im Spiel": Schiedsrichterentscheidung sorgt bei Rapid für Bauchschmerzen

Von SPOX Österreich
Stefan Ebner erklärte sich

Der SK Rapid und TSV Hartberg trennten sich nach einem spektakulären Spiel mit 3:3. Für die Hütteldorfer freilich kein positives Ergebnis, durch den späten Ausgleich in der Nachspielzeit aber verkraftbar.

Dabei kam es beim Stand von 2:2 zu einer umstrittenen Szene: So vollendete Hartbergs Tadic nach einem Konter in der 83. Minute präzise zum 3:2 für die Steirer. Dem Angriff vorausgegangen war jedoch ein Zweikampf im Strafraum der Grün-Weißen, bei dem man allerdings auch auf Elfmeter entscheiden hätte können.

Für Dietmar Kühbauer eine klare Situation: "Dass es vor dem 2:3 ein klarer Elfer war, braucht man nicht diskutieren, dass gleich danach auf der anderen Seite das Tor gefallen ist, ist sehr schade. Womöglich hätten wir nach dem Elfer 3:2 geführt, dann wäre Hartberg nicht mehr zurückgekommen, deshalb war das schon die Schlüsselszene im Spiel."

Schiedsrichter Stefan Ebner gibt sich selbstkritisch

Schiedsrichter Stefan Ebner gab sich teilweise selbstkritisch, meinte zu Sky: "Definitiv eine sehr strittige und schwierige Entscheidung. Wir haben jetzt drei Bilder gesehen, bei denen ich zweimal auf Strafstoß entscheiden würde und ein Bild, bei dem ich sage: Okay, da kommt es zum Kontakt. Wobei ich eher das Gefühl hatte, dass Kainz zuvor am Ball gewesen ist und darum habe ich weiterspielen lassen."

Ebner weiter: "Ich muss jetzt aber sagen, mit den Kamera-Einstellungen, die wir gesehen haben, ist es ein Strafstoß. Und das ist wohl das extrem bittere für den Schiedsrichter, dass du nicht nur einen Strafstoß nicht gepfiffen hast, der einer gewesen wäre, sondern auch im Gegenzug noch ein Tor fällt. Das ist für den Schiedsrichter und für mein Team nicht schön. Aber ja, der Fehler ist passiert und dazu ist eigentlich nichts mehr zu sagen."

Bundesliga, 9. Runde: Die Begegnungen im Überblick

DatumHeimAuswärtsErgebnis/Datum
28.09.2019Red Bull SalzburgFK Austria Wien4:1
28.09.2019SKN St. PöltenLASK0:3
28.09.2019WACWSG Tirol2:2
29.09.2019SK Sturm GrazFC Admira4:1
29.09.2019SCR AltachSV Mattersburg0:2
29.09.2019SK Rapid WienTSV Hartberg3:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung